Logo

Unser Schießstand

Der Schießstand umfaßt zwei 50 Meter Bahnen für Langwaffen und vier 25 Meter Bahnen für Kurzwaffen, sowie einen Stand für Wurfscheiben mit moderner Wurfanlage. Gastschützen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Wenn auch Sie einmal als Gastschütze zu uns kommen möchten haben wir hier noch einige wichtige » Hinweise für Sie. Das Training findet Freitags ab 18 Uhr statt.
Vorderladerschießen ist jeden 3. Donnerstag im Monat. Die Anmeldung dafür erfolgt bei unserem Sportfreund Bernd Dunger unter der Rufnummer +49 152 53545308. An jedem 1. Samstag und jeden 2. Donnerstag findet ein Wurfscheibenschießen statt. Weitere Termine nach Absprache.

Zugelassen sind die jeweiligen Stände wie folgt

Kurzwaffen

bis einschließlich Kal. 45

Langwaffen

Büchse bis einschließlich Kal. 8 x 57
Flinte bis einschließlich Kal. 12/76
Vorderlader bis einschließlich Kal. 50

Hinweise für Gastschützen

Wir freuen uns Sie bei uns als Gastschütze begrüßen zu dürfen. Wenn Sie zu uns auf den Stand kommen möchten melden Sie sich bitte schriftlich via Mail an. Bei der Anmeldung bitten wir Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift mitzuteilen. Außerdem bitten wir Sie uns mitzuteilen was Sie gerne schießen möchten. Auf unserem Stand werden keine Waffen gelagert. Wir bringen diese für Sie aber gerne mit. Um Ihnen einen Aufenthalt ohne gesetzlich notwendige Bürokratie zu ermöglichen ist es von Vorteil, die benötigten Angaben (Name, Adresse) schon bei der Anmeldung zu übermitteln. Zum schießen selber haben Sie ein gültiges deutsches Ausweisdokument vorzulegen. Kinder und Jugendliche dürfen mit auf den Stand. Bitte beachten Sie aber, daß es dafür besondere gesetzliche Bestimmungen gibt. Der/die Erziehungsberechtigte/n muß/müßen dazu anwesend sein und das Einverständnis schriftlich mit diesem » Formular nach §27 Absatz 3 WaffG gegeben haben.
Gastschützen mit eigenen Waffen die unseren Stand nutzen möchten bitten wir, sich beim zuständigen Schießleiter zu melden. Den Anweisungen der Schießleiter ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiederhandlungen können Sie des Standes verwiesen werden. Für die Benutzung der Waffen und die Munition fallen Kosten an, die Sie bitte im Voraus bezahlen wollen.


© Schützengesellschaft Berggießhübel e.V.